Testen Sie Deximed 3 Monate für nur 19€!

Unabhängige Arztinformationen aus Skandinavien

Wer steht hinter Deximed?

Grundlage von Deximed ist das Norwegische Elektronische Ärztehandbuch NEL , herausgegeben von der Firma Norsk Helseinformatikk AS (NHI) aus Trondheim. NHI wurde von Prof. Terje Johannessen gegründet. Seit 2011 besitzt der Verlag Bonnier Business Press , Stockholm, die Anteilsmehrheit an NHI. Die Verlagsgruppe Bonnier ist ein schwedisches Zeitungs- und Buchverlagsunternehmen (z. B. Dagens Nyheter, Piper, Carlsen) ohne Interessenskonflikte in der deutschen Medizin. Zur Entwicklung und Vermarktung von Deximed wurde die Firma Gesinform GmbH mit Sitz in Freiburg i. Br. gegründet.Deximed ist unabhängig, werbefrei und nur durch Abonnements finanziert und unterscheidet sich damit von den zahlreichen durch Pharmawerbung und Sponsoring finanzierten Internetseiten in der Medizin. Deximed wird ausschließlich von seinen Nutzer*innen getragen. Dies bedeutet, dass die Inhalte von Deximed von Interessen Dritter unabhängig erstellt werden.

Als Projekt eines großen skandinavischen Medienunternehmens haben wir keinerlei finanzielle Interessen an einer bestimmten Form von Medizin in Deutschland – nur daran, Ärzt*innen und andere Gesundheitsfachkräfte umfassend und zuverlässig zu informieren.

Wie wird die Qualität von Deximed garantiert?

Alle Arztinformationen von Deximed basieren auf aktueller wissenschaftlicher Evidenz. Unsere Redakteur*innen und Autor*innen berücksichtigen Originalarbeiten aus führenden Journalen, systematische Übersichtsartikel (z. B. Cochrane Reviews), Leitlinien, Handlungsempfehlungen und HTA-Berichte und prüfen diese Inhalte auf Praxisrelevanz. Der wissenschaftliche Beirat berät die Redaktion bei inhaltlich kontroversen Themen. Die Aktualisierung der Inhalte von Deximed erfolgt auch in Abstimmung mit der NEL-Redaktion.

Die Texte werden von der Deximed-Redaktion geschrieben und regelmäßig aktualisiert. In Fällen, in denen die Texte ursprünglich auf Norwegisch verfasst sind, werden sie übersetzt, von der deutschsprachigen Redaktion überprüft und an die inhaltlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Gesundheitssysteme in Deutschland, Österreich und der Schweiz adaptiert.

Deximed enthält neben den Arztinformationen auch Patienten- bzw. Gesundheitsinformationen. Diese Texte sind inhaltlich auf die Arztinformationen abgestimmt und werden durch erfahrene Ärzt*innen und Medizinjournalist*innen sprachlich und formal an die Bedürfnisse von Patient*innen und Angehörigen angepasst.

Eine weitere Grundlage der Qualitätssicherung von Deximed ist die Zusammenarbeit der Redaktionen in Norwegen, Schweden und Deutschland – insbesondere bei umfangreicheren Revisionen, aber auch bei der formalen und technischen Ausstattung der Onlineplattformen z. B. mit Abbildungen, Videos und Audiobeispielen.